Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: GT FOUR Drivers Club - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 8. April 2016, 20:16

Meine GT-Four

Hallo zusammen,

da ich hier noch recht frisch bin, stelle ich mich hier einmal kurz vor.

Ich heiße Niklas, bin 23 Jahre alt und komme aus dem (nicht) wunderschönen Duisburg. Bin gelernter KFZ-Mechatroniker und studiere mittlerweile Fahrzeugtechnik.

Auf die Celica bin ich mehr durch Zufall gekommen. Normale Autos reizen mich nicht, ich suche zum einen die Herausforderung (und Exoten wie eine ST205 gehören wohl definitiv dazu), und zum anderen haben mich die technischen Daten überzeugt. 50/50 Allrad, Wasserladeluftkühler, 2Liter Turbo, Superstrut, usw.
Zudem die auffällige und unverkennbare Optik.

Nun zu meiner Celi, als ich mir das Auto angesehen hatte, war ich eigentlich von dem Zustand in technischer Sicht überzeugt, aber mein Herz hat sich wohl zu schnell verliebt und meinem Verstand einen kleinen Riegel vorgeschoben... :S

Schnell wurde allerdings nach dem Kauf klar, dass der Zustand doch nicht so perfekt war. Die Lackierung ist teils recht ,,amerikanisch´´ gelöst und stark ausgeblichen, das hatte ich aber gleich gesehen und störte mich nicht so sehr, da ich auch noch zwischendurch als Fahrzeugaufbereiter bei Porsche gearbeitet hatte.

Was dann allerdings störte, war, dass der Synchronring vom 4. Gang starke Geräusche, sowie einen starken Widerstand beim schalten erzeugte. Das fiel bei der Probefahrt nicht auf, weil dies nur bei schnellen Schaltvorgängen unter hohen Drehzahlen vorkommt.

Zudem ein starker Ölverbrauch, der zum Glück nur von der Ventildeckeldichtung kommen kann. Als ich das Auto dann für erste servicearbeiten vorbereitet habe ist mir auch noch ein Radialwellenspiel vom Turbolader aufgefallen.

Nichts desto trotz bereue ich die Entscheidung von meinem verliebten Herzen nicht, immerhin nur ein wenig Flugrost da Japanimport aus Irland (wo kein Salz gestreut wird).

Zudem echt ruhiger und stabiler Motorlauf und wenig verbastelt. Jetzt habe ich aber auch genug gesabbelt, könnte sonst hier nen Roman schreiben. :whistling:

94er J-Spec











Hab mit dem Auto noch ein paar Sachen vor, allerdings will ich den Zustand technisch erst einmal wieder in einem perfekten Zustand bringen.


Viele Grüße, vielleicht sieht man den ein oder anderem mal auf dem Asphalt ;)

Atreju

Profi

Beiträge: 583

Beruf: Hobbyschrauber

Fahrzeug: ST205 WRC

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. April 2016, 12:23

Hallo und willkommen :) schöne four hast du da erwischt! Gute wahl

mfg

Beiträge: 995

Wohnort: Niederösterreich

Fahrzeug: Celica Turbo4WD

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. April 2016, 22:02

:!: :!: :!: Willkommen :!: :!: :!:

Ich finde die Felgen sexy.

Dr.Hossa

Meister

Beiträge: 2 557

Wohnort: Rüsselsheim

Beruf: Immobilienkaufmann

Fahrzeug: ST205

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. April 2016, 18:34

Willkommen auch von mir.
Die Felgen sind tatsächlich wie gemacht für die ST205

5

Montag, 25. April 2016, 23:34

Willkommen und Glückwunsch zur Four.
Wow, die Cronos sehen ja mal echt nice aus.